Schnorcheltauchlehrgang - DLRG-Strelitz, Schwimmschule, Neustrelitz, Schwimmen lernen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Schnorcheltauchlehrgang

Ausbildung Rettungs- schwimmen
  
  
Prüfungsbedingungen:
Schnorcheltauchabzeichen



1. 600 m Flossenschwimmen (je 200 m Bauch-, Rücken- und Seitlage)
   
2. 200 m Flossenschwimmen mit einer Flosse und Armbewegung
  
3. 30 m Streckentauchen ohne Startsprung
  
4. 30 Sekunden Zeittauchen
  
5. in mindestens 3 m Tiefe Tauchbrille abnehmen, wieder aufsetzen und            ausblasen
  
6. dreimal innerhalb von einer Minute 3 m Tieftauchen
  
7. Kombinierte Übung: 50 m Flossenschwimmen in Bauchlage mit                      Armtätigkeit einmal 3 bis 5 m Tieftauchen und Heraufholen eines 5 kg            Tauchringes 50 m Schleppen eines Partners 3 Minuten Vorführen der HLW
  
8. Schriftliche Prüfung 
  
9. Demonstration und Erläuterung der wichtigsten Unterwasserzeichen                (Pflichtzeichen)
 
Voraussetzungen:
  
Das Mindestalter zum Erwerb (Ausbildung und Prüfung) des Schnorcheltauchabzeichen beträgt 12 Jahre.
  
Der Deutsche Rettungsschwimmschein -Bronze- muss vorliegen.
  
Die Tauchtauglichkeit muß unmittelbar vor Beginn der praktischen Ausbildung durch eine ärztliche Bescheinigung nachgewiesen werden.
  
 
Unterricht und Gebühr:
  
Unterrichtseinheiten je 45 Minuten
Grundgebühr: € 121,-
Gebühr für das Schwimmen: € 3,50 je Doppeleinheit
  
 
    
Der Lehrgang soll mit der Prüfung zum Schnorcheltauchabzeichen abgeschlossen werden.
  
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü